Am Samstag, den 7. Dezember 2019 fand die diesjährige Jahresabschlussfeier des Odenwälder Motorsport Club Reichenbach statt. Knapp 60 Vereinsmitglieder und Freunde trafen sich im Saal des Gasthauses "Zur Traube" um einen schönen Abend gemeinsam zu verbringen.

Der 1. Vorsitzende Ingo Delp begrüßte die Gäste sowie DJ Hollywood, der diesen Abend musikalisch untermalte. Außerdem bedankte er sich bei den OMC-Mäusen und dem Vorstand für die Organisation und Durchführung des Tombola-Aufbaus und der Dekoration des Saals.

Anschließend fand auch schon der erste Programmpunkt statt. Einige OMC-Männer hatten sich eine etwas andere Miss-Wahl ausgedacht: Die Wahl zur Miss OMC-Reichenbach.

Zuerst wurden die vier Teilnehmerinnen vorgestellt: Miss-Raten (Klaus "Baba" Trodt), Miss-Ionar (Helles Degenhardt), Miss-Erfolg (Ingo Delp) und Miss-Wirtschaft (Rainer Beutel). Fabian Eckstein spielte hierzu den verpeilten Moderator, der durch die Miss-Wahl führte.

Danach nutzte der Vorstand das Beisammensein um langjährige Mitglieder zu ehren. Katharina Eckel und Volker Dielmann hatten für die Jubilare Urkunden, Anstecknadeln und für die 40jährigen Mitglieder Präsentkörbe bereit gestellt. Leider war nicht ein einziges Jubiläums-Mitglied vor Ort. Lediglich zwei hatten sich aus gesundheitlichen Gründen abgemeldet.

Danach ging es weiter mit der Damenwahl. Die Ladies mussten nun Aufgaben bestehen, bei denen auch das Publikum teilweise als Jury agieren musste. Die Zuschauer mussten entscheiden, wer den außergewöhnlichsten Catwalk hinlegte und wer bei einem Tanz die beste Figur machte. Beim "Keilriemenweitwurf" hatte das Publikum allerdings nichts zu sagen. Dort zählten dann nur die Treffer.

Die folgende Entscheidung war für alle Beteiligten nicht einfach. Nur ganz knapp konnte sich Miss-Erfolg Jaqueline den begehrten Titel "Miss OMC-Reichenbach" holen.

Natürlich durfte in diesem Jahr die beliebte große Tombola nicht fehlen. Luisa und Leo Dehus sowie Katharina Eckel brachten die Lose an die Frau und den Mann. Bei den 200 Gewinnen war sicherlich für jeden etwas passendes dabei. Die Schätzfrage hatte es dieses Mal wieder in sich: Die Summe der Geburtsjahre aller OMC-Mitglieder. Ingo Delp gab den Anwesenden noch einen Tipp mit auf den Weg. "Der OMC hat 53 weibliche Mitglieder..." Am Ende des offiziellen Teils des Abends wurde die Schätzfrage aufgelöst. Am nächsten an der richtigen Zahl war Michel Mink. Und zwar zweimal. Auf dem dritten Platz landete Michael Eckel.

Der erste Vorsitzende verabschiedete nun die Gäste und wünschte allen eine schöne Adventszeit, frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Der weitere Abend wurde mit Gesprächen, Musik und Tanz ausklingen gelassen, bis sich DJ Hollywood tief in der Nacht verabschiedete und im Saal langsam Ruhe einkehrte...