Endlich konnten wir uns wieder zu einer Vorstandssitzung treffen! Natürlich haben wir uns streng an die Hygienevorschriften gehalten...

Unter Anderem haben wir beschlossen, die kommende Motorradtour stattfinden zu lassen:

Am Samstag, den 15. August findet die erste Motorrad-Tagestour 2020 des OMC Reichenbach statt. Wir treffen uns vollgetankt (!) um 8 Uhr am Felsenmeer-Parkplatz.

Die Tour wird in diesem Jahr aus zwei Teilen bestehen. Den Anfang macht eine etwa 175km lange Route durch den Odenwald und Unterfranken. Zum Mittagessen haben wir eine Grillhütte bei Schaafheim organisiert. Dort können wir uns mit Getränken erfrischen und mit Gegrilltem stärken. 

Anschließend beginnt der 2. Teil der Tour. Diese etwa 140km lange Route führt durch den Odenwald nach Hause. Die Ankunft in Reichenbach ist gegen 17 Uhr geplant. 

Wem die zusätzlichen Kilometer nach der Mittagspause zu viel sind, der kann natürlich nach dem Essen den direkten, wesentlich kürzeren Heimweg antreten. 

Für das Essen und die Getränke während der Mittagspause werden wir einen kleinen Unkostenbeitrag in Höhe von 10 Euro erheben, der spätestens bei der Abfahrt zu entrichten ist. Außerdem bitten wir um Anmeldung bis zum 12.08.20 bei Ingo Delp unter 0174-6415201 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, damit wir besser planen können. 

Wir freuen uns darauf, Euch alle endlich wieder zu sehen und wünschen uns allen an diesem Tag schönes Wetter, eine unfallfreie Fahrt sowie viel Spaß!

Euer OMC-Vorstand

 

Die VG Nibelungenring-Rallye hat sich am Donnerstag, den 23. Juli 2020 dazu entschieden, auf die Durchführung der diesjährigen Nibelungenring-Rallye am 03.10.2020 zu verzichten.
Das Gremium um Organisationsleiter Robert Gehrisch hat sich diese Entscheidung nicht leichtgemacht. Nach dem Abwägen der durch die Corona-Pandemie bestehenden Risiken, votierte das Gremium geschlossen für diesen Schritt.
Es wurde bei dieser Sitzung über das erstellte Hygienekonzept diskutiert und über die zu erwarteten Auflagen der Gesundheitsbehörde des Kreises Bergstraße als Genehmigungsbehörde gesprochen. Der Veranstalter sieht sich außer Stande diese Bestimmungen und Auflagen bei der Veranstaltung zu überwachen und damit auch einzuhalten.
Ebenso wurde über die Möglichkeit, die Rallye ohne Zuschauer, durchzuführen diskutiert. In diesem Fall müssten wir auf die Erstellung eines Zuschauerhefts verzichten und die sehr wichtigen Einnahmen aus der Inserat Werbung würden wegbrechen. Diese finanzielle Schieflage wollten wir aber nicht als erhebliche Nenngelderhöhung auf die Teilnehmer abwälzen.
Auch spielte bei den Überlegungen die derzeitige Entwicklung der Pandemie eine erhebliche Rolle. Es ist nicht absehbar, wie sich das Ganze nach den Sommerferien und bis zum Oktober hin entwickelt. Damit besteht leider nicht im Geringsten eine Planungssicherheit. Durch die Absage bzw. Nichtgenehmigung kurz vor der Rallye, aufgrund einer Verstärkung der Corona-Pandemie, würde der Verein bzw. die Veranstaltergemeinschaft mit Sicherheit in eine finanzielle Notlage geraten.
Ein ganz wichtiger Punkt bei den Überlegungen war auch der Umstand, dass auch wir Motorsportler eine gesundheitliche Verantwortung gegenüber den Teilnehmern, Helfern und Zuschauer und allen Beteiligten haben. Viele dieser gehören zu den sogenannten Risikogruppen, die durch die Durchführung der Rallye einem erheblich höheren unabsehbaren Ansteckungsrisiko ausgesetzt wären. Auch dies muss das Organisationsteam im Blick haben, denn bei einem eventuellen „Hotspot“ mit all seinen Folgen, steht der Veranstalter in der vollen Verantwortung.
Dies alles führte letztendlich zur Absage der 52. ADAC Nibelungenring-Rallye und 12. ADAC Historic Nibelungenring-Rallye im Jahr 2020.
Hoffen wir auf ein besseres Jahr 2021.

Liebe Motorsportfreunde,

auf Grund der aktuellen Corona-Epidemie müssen wir leider die am 25. April 2020 geplante Motorrad-Tour absagen.

Sobald sich die Lage wieder entspannt hat, geben wir euch natürlich sofort einen neuen Termin für die Tour bekannt. Weitere Infos und aktuelle Termine des OMC findet ihr auch auf unserer neuen Facebook-Seite unter fb.me/omc-reichenbach. Außerdem haben wir für alle interessierten Motorradfahrer eine WhatsApp-Gruppe gegründet, die ausschließlich dazu dient, anstehende Termine weiter bzw. Terminänderungen bekannt zu geben und auch kurzfristig geplante Touren publik zu machen. Wer sich dafür anmelden möchte, kann das gerne bei Ingo Delp unter 0174-6415201 tun.

Wir wünschen euch und euren Familien für die kommende Zeit alles Gute, viel Kraft und Gesundheit!

Der Vorstand des OMC Reichenbach e.V.

Artikel aus dem Bergsträßer Anzeiger vom 11.03.2020

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/s960x960/89785677_112350140380204_5606481219630923776_o.jpg?_nc_cat=104&_nc_sid=110474&_nc_ohc=jMChvaac2j0AX9jxZyP&_nc_ht=scontent-frt3-1.xx&_nc_tp=7&oh=ba6f8c7db3ba09ea99c4a07a939d60e4&oe=5E982264

Der OMC Reichenbach e.V. lädt Motorsport-Interessierte am Dienstag, den 3. März 2020 ab 19:30 Uhr ins Gasthaus "Zur Traube" in Reichenbach zum "1. Get Together" ein.

Ziel des Abends sollen die Planung von anstehenden Motorradtouren, der Besuch oder die Durchführung von motorsportlichen Veranstaltungen, sowie der gemeinsame Ideen- und Erfahrungsaustausch sein. Natürlich soll auch die Geselligkeit an diesem Abend nicht zu kurz kommen. Jedes zum Verein passende Thema darf gerne angesprochen werden.

Auf einen anregenden Abend freut sich der Vorstand des OMC